Asbest Labor

asbest-laborAsbest im Labor analysieren lassen

Wer ein älteres Wohnhaus kauft, kann bei der Sanierung auf Asbest stoßen. Sobald die feinen Fasern von Asbest in die Lunge gelangen, können dort langfristig schwere Schäden auftreten, daher sollte der Kontakt mit Asbest gemieden werden. Da Asbest jedoch nicht mit bloßem Auge zu erkennen ist, muss vorab eine Analyse durchgeführt werden. Zu unserem Spezial-Labor schickt man eine Probe des verdächtigten Materials, woraufhin hier eine mikroskopische Untersuchung stattfindet. Das Labor kann beurteilen, ob Asbest vorhanden ist.

-   Asbest muss zur Analyse ins Labor geschickt werden (Asbesttest)

-   Asbest findet sich in vielen Materialien, die früher zum Hausbau verwendet

    wurden

-  Asbest ist nicht auf den ersten Blick zu erkennen, es müssen mikroskopische Untersuchungen durchgeführt werden

-   bei der Entnahme einer Probe müssen Schutzmaßnahmen einhalten werden

Wann Asbest ins Labor schicken?

Vor allem Häuser aus den Jahren von 1950 bis 1970 enthalten oft noch Asbest, denn früher war das Material ein beliebter Baustoff. Manche asbesthaltigen Materialien gelten laut Asbest Labor als ungefährlich, solange sie nicht bearbeitet oder beschädigt werden. Bei schwach gebundenem Asbest genügt jedoch manchmal schon ein leichtes Anstoßen, damit die gefährlichen Fasern freigesetzt werden. Zu den schwach gebundenen Stoffen, die man im Asbest Labor untersuchen lassen kann, gehören unter anderem Spritzasbest- und Weichasbestprodukte wie Ummantelungen von Stahlträgern und Bauteilen aus Stahlbeton und Holz, Abdichtungen, Decken- und Wandbeschichtungen, Auskleidungen oder Abdeckungen von Kabel- oder Leitungskanälen und Unterlagen aus Asbestpappe unter Fußbodenbelägen. Hartasbestprodukte sind im Ruhezustand nicht gefährlich, dazu gehören Fassadenverkleidungen, Dächer, Fensterbretter, Lüftungsleitungen, Blumenkästen und andere Materialien aus Asbestzement.

Was geschieht mit dem Asbest im Labor?

Im Labor wird das Asbest genau untersucht. Dafür werden verschiedene Prozesse durchlaufen, die es möglich machen, bereits kleinste Mengen Asbest zu erkennen. In der Regel werden die Untersuchungen im Asbest Labor unter dem Mikroskop durchgeführt, nachdem verschiedene thermische und chemische Verfahren angewandt werden. Die Analysen werden ausschließlich von kompetenten und geschulten Mitarbeitern vorgenommen. Vorsicht geboten ist jedoch bei der Entnahme der Probe. Es müssen dabei Schutzmaßnahmen ergriffen werden, um die feinen Asbest-Partikel nicht einzuatmen.

Wie entnehme ich die Probe für das Asbest Labor?

Ist bereits ein Bruchstück des Materials vorhanden, kann man dieses für die Asbest Analyse im Labor verwenden. Ansonsten entnimmt man vorsichtig mit dem Messer einen kleinen Teil des Materials, beispielsweise ein Randstück des Bodenbelags. Bevor man mit einem Bruch- oder Randstück in Kontakt kommt, sollte es angefeuchtet werden, damit sich die Staubpartikel binden. Es empfiehlt sich zusätzlich eine Atemschutzmaske. Anschließend wird das Teil staubdicht verpackt, zum Beispiel in eine Plastiktüte und direkt zum Asbest Labor geschickt. Dort kann die Analyse beginnen [1].

Laboruntersuchung auf Asbest

Durch unsere hochmoderne Laboranalysen erhalten Sie bei diesem Asbest-Test ein aussagekräftiges und eindeutiges Ergebnis. Sie erfahren auf einem Blick, ob und welche Art von Asbest in Ihrer Staub- oder Materialprobe enthalten ist. Sollte Asbest in Ihrem Asbest-Test nachweisbar sein, erhalten Sie zusätzlich noch eine Abbildung sowie ein Elementspektrum.
Die Laborauswertung ist bereits im Preis enthalten.

Referenzen:
[1] Vgl. http://umweltinstitut.org/fragen--antworten/asbest/asbest-41.html

Asbest im Labor analysieren lassen Wer ein älteres Wohnhaus kauft, kann bei der Sanierung auf Asbest stoßen. Sobald die feinen Fasern von Asbest in die Lunge gelangen, können dort langfristig... mehr erfahren »
Fenster schließen
Asbest Labor

asbest-laborAsbest im Labor analysieren lassen

Wer ein älteres Wohnhaus kauft, kann bei der Sanierung auf Asbest stoßen. Sobald die feinen Fasern von Asbest in die Lunge gelangen, können dort langfristig schwere Schäden auftreten, daher sollte der Kontakt mit Asbest gemieden werden. Da Asbest jedoch nicht mit bloßem Auge zu erkennen ist, muss vorab eine Analyse durchgeführt werden. Zu unserem Spezial-Labor schickt man eine Probe des verdächtigten Materials, woraufhin hier eine mikroskopische Untersuchung stattfindet. Das Labor kann beurteilen, ob Asbest vorhanden ist.

-   Asbest muss zur Analyse ins Labor geschickt werden (Asbesttest)

-   Asbest findet sich in vielen Materialien, die früher zum Hausbau verwendet

    wurden

-  Asbest ist nicht auf den ersten Blick zu erkennen, es müssen mikroskopische Untersuchungen durchgeführt werden

-   bei der Entnahme einer Probe müssen Schutzmaßnahmen einhalten werden

Wann Asbest ins Labor schicken?

Vor allem Häuser aus den Jahren von 1950 bis 1970 enthalten oft noch Asbest, denn früher war das Material ein beliebter Baustoff. Manche asbesthaltigen Materialien gelten laut Asbest Labor als ungefährlich, solange sie nicht bearbeitet oder beschädigt werden. Bei schwach gebundenem Asbest genügt jedoch manchmal schon ein leichtes Anstoßen, damit die gefährlichen Fasern freigesetzt werden. Zu den schwach gebundenen Stoffen, die man im Asbest Labor untersuchen lassen kann, gehören unter anderem Spritzasbest- und Weichasbestprodukte wie Ummantelungen von Stahlträgern und Bauteilen aus Stahlbeton und Holz, Abdichtungen, Decken- und Wandbeschichtungen, Auskleidungen oder Abdeckungen von Kabel- oder Leitungskanälen und Unterlagen aus Asbestpappe unter Fußbodenbelägen. Hartasbestprodukte sind im Ruhezustand nicht gefährlich, dazu gehören Fassadenverkleidungen, Dächer, Fensterbretter, Lüftungsleitungen, Blumenkästen und andere Materialien aus Asbestzement.

Was geschieht mit dem Asbest im Labor?

Im Labor wird das Asbest genau untersucht. Dafür werden verschiedene Prozesse durchlaufen, die es möglich machen, bereits kleinste Mengen Asbest zu erkennen. In der Regel werden die Untersuchungen im Asbest Labor unter dem Mikroskop durchgeführt, nachdem verschiedene thermische und chemische Verfahren angewandt werden. Die Analysen werden ausschließlich von kompetenten und geschulten Mitarbeitern vorgenommen. Vorsicht geboten ist jedoch bei der Entnahme der Probe. Es müssen dabei Schutzmaßnahmen ergriffen werden, um die feinen Asbest-Partikel nicht einzuatmen.

Wie entnehme ich die Probe für das Asbest Labor?

Ist bereits ein Bruchstück des Materials vorhanden, kann man dieses für die Asbest Analyse im Labor verwenden. Ansonsten entnimmt man vorsichtig mit dem Messer einen kleinen Teil des Materials, beispielsweise ein Randstück des Bodenbelags. Bevor man mit einem Bruch- oder Randstück in Kontakt kommt, sollte es angefeuchtet werden, damit sich die Staubpartikel binden. Es empfiehlt sich zusätzlich eine Atemschutzmaske. Anschließend wird das Teil staubdicht verpackt, zum Beispiel in eine Plastiktüte und direkt zum Asbest Labor geschickt. Dort kann die Analyse beginnen [1].

Laboruntersuchung auf Asbest

Durch unsere hochmoderne Laboranalysen erhalten Sie bei diesem Asbest-Test ein aussagekräftiges und eindeutiges Ergebnis. Sie erfahren auf einem Blick, ob und welche Art von Asbest in Ihrer Staub- oder Materialprobe enthalten ist. Sollte Asbest in Ihrem Asbest-Test nachweisbar sein, erhalten Sie zusätzlich noch eine Abbildung sowie ein Elementspektrum.
Die Laborauswertung ist bereits im Preis enthalten.

Referenzen:
[1] Vgl. http://umweltinstitut.org/fragen--antworten/asbest/asbest-41.html

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
PLM Asbest Test
PLM Asbest Test
Wann bietet sich der PLM Asbest Test an? Wenn Sie sich unsicher sind, ob sich in Ihrem Haus gefährliches Asbest befindet, ist unsere PLM Asbest Analyse das Mittel der Wahl. Die Analyse dient als zuverlässiger Asbestnachweis und zeigt...
64,00 €
Unsere Empfehlung
Asbest-Test
Asbest-Test
Asbest-Test Dieser Asbest-Test bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Material auf Asbest untersuchen zu lassen. Professionelle Laboranalyse als Eigenkontrolle Wir garantieren eine hohe Qualität bei der Analyse Ihrer Material- bzw....
74,00 €
Asbest-Test Plus
Asbest-Test Plus
Asbest Test Plus (KMF Analyse) Der Asbest Test Plus untersucht Ihre Probe und verdächtiges Material auf Asbest sowie auf KMF (Künstliche Mineralfasern). Der Test im Labor auf KMF und Asbest erfolgt gemäß der VDI-Richtlinie 3866 (Blatt 5)...
84,00 €
KMF-Analyse (KI-Wert)
KMF-Analyse (KI-Wert)
Künstliche Mineralfasern (Kanzerogenitätsindex) Dein Einsatz von Künstlichen Mineralfasern (kurz: „KMF“) in seiner Funktion als Brandschutz, Schallisolierung oder Wärmedämmung ist vielseitig. KMF haltige Produkte, wie...
169,00 €